Makita Logo

 

  Makita Anti-Vibration Technology
  Der Maßstab im Bereich Vibrationsdämpfung

     Makita's neueste Generationen von Werkzeugen sind kraftvoller den je.
     Dank der AVT , brechen die Werkzeuge auch in Sachen Vibrationsschutz neue
     Gründe auf.

      Schützen Sie ihr Personal! Folgen Sie den aktuellen Health & Safety Regulations
     (Gesundheits- und Sicherheitsregelung)
     Steigern Sie dadurch ihre Produktivität und verbessern Sie ihr Geschäft.

Das Problem erkennen und wirksam handeln.
Aus diesem Grundprinzip besteht das einzigartige AVT System. Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut, um zu gewährleisten, dass unsere Produkte dem professionellen Nutzer, verlässlich lang anhaltende Leistung bieten. Das Bild auf der rechten Seite zeigt die Vorteile von AVT beim Arbeiten und wie wir es geschafft haben, diese neue revolutionäre Technologie in zwei unsere schwersten Hochleistungsmaschinen zu integrieren.

1. Vibrationsdämpfung
AVT, Anti-Vibrations-Technologie, wendet das Prinzip des Masseausgleichs an, um schädliche Vibrationen massiv zu reduzieren, die bei der Verwendung von Bohr- und Stemmhämmern entstehen

2. Motordrehzahl
Durch verringern der Motordrehzahl im Leerlauf, werden die Vibrationen am Gehäuse minimiert. So wird die Gesamtmenge der Vibrationen, die auf den Anwender während eines Tages übertragen werden, reduziert.

1. Vibrationsdämpfung
Der AVT Mechanismus funktioniert so, dass Luft durch eine Serie von Kammern geleitet wird, wodurch ein Masseausgleichsgewicht in die Gegengesetzte Richtung des Schlagwerkes gedrückt wird und somit die Vibrationen absorbiert werden.

2. Griff-Stoßdämpfung
Stoßgedämpfte Griffe können, für zusätzlichen Schutz, auf allen passenden Maschinen verwendet werden.

Primärschutz
Der AVT Mechanismus funktioniert so, dass Luft durch eine Serie von Kammern geleitet wird, wodurch ein Masseausgleichsgewicht in die Gegengesetzte Richtung des Schlagwerkes gedrückt wird und somit die Vibrationen absorbiert werden.

Sekundärschutz
Es werden Anti-Vibrationsgriffe auf entsprechend passenden Maschinen für zusätzlichen Schutz verwendet.

Anti-Vibrationsgriff (siehe Bild)
Werden die Vibrationen der Maschine noch an die Aufnahme des Handgriffes übertragen, dämpft ein in Gummi gelagertes Kugelgelenk diese und gibt sie nur in stark abgeschwächter Form an den Anwender weiter.

Anti-Vibrationsseitengriff (siehe Bild)
während der Anti-Vibrationsgriff durch die Achse die Bewegungen aufnimmt, werden die Vibrationen mit Hilfe eines Kugelgelenks abgeführt. Der Gummidämpfer zwischen Griff und Achse absorbiert die Vibrationen des Kugelgelenks.