Makita Logo

 

 

Makita , der Umwelt zuliebe

Makita ist in jeder Stufe des Produkts stets bemüht die Belastungen für die Umwelt so gering wie möglich zu halten. Von den ersten Phasen der Produktion, über den Transport bis hin zur eigentlichen Anwendung. Jedes Makita Werkzeug ist effizient und recyclebar – Wäre dies nicht der Fall würde das Gerät niemals das Zeichenbrett verlassen.

Eine der größten umwelttechnischen Innovationen die Makita hervorgebracht hat, ist der Schritt in Richtung erhöhter Lebensdauer und größerem ökologischen Bewusstseins im Bereich Akku. Dieser andauernde Prozess startete vor vielen Jahren, als man bereits damit begann Nickel Cadmium (NiCad) Akkus nicht mehr als Kraftquelle für Akkugeräte zu forcieren.

Makita Mini 4-Takt Motor

Hohe Leistung und kompaktes Design gepaart mit umweltfreundlicher Geräuschentwicklung. Das sind die Grundeigenschaften des Makita Mini 4-Takt Motors. Aufgrund des geringen Kraftstoffverbrauches und der Erfüllung sämtlicher Geräuschlimits, gelingt es Makita Mini 4-Takt Motoren immer genügend Leistung bereitzustellen ohne die Umwelt unnötig zu belasten.

Lithium-ionen Akkus

Im Jahre 1998 war Makita der erste Hersteller der verbesserte Nickel Metal Hydrid (NiMH) Akkus anbot. Die gleich Art wie sie z.B. in herkömmlichen Fernsehbedienungen zu finden sind. So verschwand der Bedarf an bis dahin verwendeten herkömmlichen Akkus, welche giftiges Cadmium enthielten.

Heutzutage ist die Entwicklung weiter vorangeschritten und neue Technologien ermöglichen den Einsatz von modernen Lithium-Ionen Akkus. Diese Akkus bieten eine erheblich längere Lebensdauer bei kürzerer Ladezeit. Das bedeutet, dass unsere Kunden die sich für Lithium-Ionen Akkus entschieden haben, maßgeblich mithelfen den CO2 Ausstoß zu verringern.

Recycling

Makita bietet ein erfolgreiches Recycling-Programm an, um aufgebrauchte Akkus wieder aufzubereiten bzw. Plastik oder Metallteile wieder zu verwerten. So oder so, unsere Akkus landen niemals auf der Mülldeponie.

Produktion

Hier bei Makita wurden bereits sämtliche Schritte eingeleitet um Produktionsprozesse so schonend wie möglich für unsere Umwelt zu gestalten. Als Ziel hierfür gilt es gefährliche Chemikalien aus allen Produktionsstätten weltweit zu verbannen. Seit 2010 erfüllt Makita alle Punkte der EG-Richtlinien RoHS - Restriction of (the use of certain) hazardous substances; deutsch: Beschränkung (der Verwendung bestimmter) gefährlicher Stoffe und der WEEE - Waste Electrical an Electronic Equipment; deutsch: Elektro-und Elektronikgeräte-Abfall.