Makita Logo

 

Der neue Lithium-Ionen Akku
Durch den Einsatz der neuen Lithium-Ionen Technologie haben wir unsere Makita Akkuwerkzeuge weiter verbessert. Der Lithium-Ionen Akku von Makita hat im Vergleich zu seinen Vorgängern entscheidende Vorteile.

Kompakt und Leistungsfähig
Die neuen Lithium-Ionen-Akkus von Makita ...

  • verlängern die Ausdauer der Geräte.
    Im Vergleich mit dem Ni-Cd Akku mit 2,0 Ah (=100%),  kann durch die unten beschriebene Ladetechnik ein Arbeitsvolumen von bis zu 280% erreicht werden.
  • ermöglichen kompaktere Bauweise und geringeres Gewicht.
  • optimieren den Stromfluss durch 8-fache Kontakte zwischen Akku und Maschine.
  • kennen keinen Memory Effekt; der Akku kann jederzeit geladen werden.
  • haben nur geringe Selbstentladung, was auch nach längerem Nichtbenutzen einen vollen Akku garantiert.
  • sind in einem robusten Gehäuse verpackt, dem Stöße nichts anhaben können.

Optimaler Ladevorgang mit MAKSTAR
Bei den Ladegeräten von MAKSTAR wird der Ladevorgang dreifach kontrolliert. Durch einen eingebauten Speicherchip und eine CPU werden Akkus eindeutig identifiziert. Hier ein kurzer Einblick in den Vorgang:

  1. Das Ladegerät kommuniziert mit dem Akku.
  2. Es merkt sich die ID des Akkus und seine bisherige "Geschichte".
  3. Es analysiert den Zustand (der Akku könnte zum Bsp. durch Hitze, übermäßige Entladung oder Alter schwach geworden sein).
  4. Es lädt optimal und sanft durch drei Aktive Kontrollen:
    • Aktive Stromsteuerung
    • Aktive Wärmesteuerung
    • Aktive Spannungssteuerung

Weiters wird der Akku während des Ladevorganges gekühlt. Das MAKSTAR Ladegerät weiß, wie man sich um jeden Akku kümmern muss, um die Standzeit und das Arbeitsvolumen jedes einzelnen Akkus zu maximieren.