Makita Logo

 

Eine revolutionäre Akku Technologie

Makita Li-Ion Werkzeuge haben sich gegenüber sämtlichen, am Markt befindliche Maschinen bewährt. Nun bietet Makita ein erweitertes Sortiment an, mit einer umfangreichen, leistungsstarken und leichtgewichtigen Auswahl von professionellen Werkzeugen für jeden Job.

Die neuen Li-Ion Werkzeuge bieten Spitzentechnik, ohne Kompromisse einzugehen. Li-Ion steht für die selbe Präzision und Qualität, welche Sie auch von jedem anderen Makita Werkzeug erwarten dürfen.

Die langlebigen Li-Ion Akkus sind 40% leichter als vergleichbare Nickel Metall Hydrid (Ni-MH) Akkus. Li-Ion Akkus verfügen über eine hohe Energiedichte, die 430% mehr Arbeitskapazität während der gesamten Lebensdauer liefert als vergleichsweise herkömmliche Ni-CD Akkus. Weiters halten diese Akkus ihre Ladung länger. Selbst nach langer Lagerzeit liefern diese Akkus noch Leistung!

Leicht und Kompakt

Der größte Unterschied zwischen Li-Ion und Ni-MH oder Ni-CD ist der Gewichtsvorteil. Dieser wird durch zwei Faktoren erreicht: chemische Zusammensetzung und physische Eigenschaften.

In einem Lithium-Ionen Akku wird die Energie durch die Bewegung von Lithium- Ionen gespeichert. Lithium hat die drittkleinste Atommasse aller Elemente, was im Akku zu einer erheblichen Gewichtsersparnis führt. Die Energiedichte von Lithium-Ionen ist in der Regel doppelt so hoch, wie die von Standard Ni-CD. Daher werden weniger Zellen benötigt um die erforderliche Spannung zu erhalten, wodurch wiederum eine kompaktere Bauart ermöglicht wird.

Mehr Leistung, weniger Gewicht
Die Gewichtsersparnis bedeutet, dass Makita eine 18 Volt-Spannung aus einem Akku mit dem Gewicht eines 12 Volt NI-CD Akkus erhalten kann.

Jetzt bequem länger arbeiten
Die Reduzierung des Gewichts, während die Leistung erhalten wird, hat deutliche Auswirkungen auf die Ermüdung des Benutzers. Die Arbeit mit einem Lithium-Ionen Werkzeug wird die Ermüdung aufgrund des leichten Akkugewichts vermindern, was wiederum positive Auswirkungen auf Gesundheit und Sicherheit des Anwenders hat.

Der Akku ist ein Einschub-Akku, der maximale Sicherheit beim Kontakt zwischen Akku und Werkzeug bietet.

Optimales Lade System
Manche Ladevorgänge verkürzen die Akku-Lebensdauer, wenn Akku und Ladegerät nicht so entworfen wurden, dass sie effizient miteinander arbeiten können.

Makita kann eine um unglaubliche 430% längere Laufzeit mit Lithium-Ionen Akkus erreichen, resultierend aus dem optimalen Ladevorgang-System. Dieses einzigartige System ermöglicht es dem Akku und dem Ladegerät über einen eingebauten Speicherchip (im Akku) und einem CPU (im Ladegerät) miteinander zu kommunizieren.

Diese zwei Kernelemente sind in der Verlängerung der Akkulebensdauer unerlässlich.

Durch diese Zwei-Weg-Kommunikation zwischen Ladegerät und Akku, erkennt das Ladegerät den Akku und kann dessen Ladegeschichte abrufen und analysiere. So kann der Akku entsprechend seines Zustandes und der bisherigen Nutzung optimal geladen werden.

Je nach Zustand des Akkus, wird das Ladesystem den Akku schneller laden, wenn der Akku neu und in gutem Zustand ist, oder langsamer, wenn er aufgrund des Alters bzw. der Anzahl der bisherigen Ladezyklen schon geschwächt ist. Die Lebensdauer wird dadurch erheblich verlängert. Aufgrund der Analyse des Akkus wird ein Lademuster erzeugt, dass perfekt auf die Bedürfnisse des Akkus abgestimmt ist.

Das Makita Ladegerät kühlt den Akku während des Ladevorgangs und hält Ihn somit auf optimaler Temperatur. Dies in Verbindung mit der Kommunikation zwischen Akku und Ladegerät, verlängert die Akku-Lebensdauer um bis zu 430 % und bietet außerdem eine schnelle Ladezeit von nur 22 Minuten.